+43 662 881660

2016-03-29 15:42
von Hans Peter Traunig
Frau von Grün - Olivenölverkostung mit Amadeus Löw

Die Eckdaten

1 Experte
13 Verkoster
1 Spitzenkoch
1 Kellnerin
Antipasto
Linseneintopf
Mousse au Chocolat
Weisser und roter Wein

Ein Abend für Freunde des guten Geschmacks - Ölivenölverkostung und Seminar

Das ist aber jetzt nicht wirklich was Neues! Das wissen wir doch alle. Und kaufen trotzdem gerne das immer schon gewohnte, den Standard, den wir schon lange kennen. Oder auch die Empfehlung von dem Geschäft um die Ecke, der natürlich nur die beste Ware aus dem Erzeugerland führt.

Wir von Frau von Grün wollten es wissen und haben Amadeus Löw eingeladen. Amadeus ist ausgebildeter Ölivenölverkoster und Produzent, lebt in der Gegend um den Gardasee und ist sehr bemüht ein Bewusstsein für gutes Olivenöl in der Gastronomie und im Einzelhandel zu verankern.

Mit seinem Seminarabend, den er in den verschiedensten Locations quer durch Österreich anbietet, hat er ein Format geschaffen, dass uns Genießern interessantes rund um das Thema Olivenöl in etwa 3 bis 4 Stunden näher bringt. Wir konnten verkosten, schmecken, riechen, vergleichen. Bebildert sehen wir den Ernteprozess und erfahren auch warum kleine Betriebe nicht unbedingt das beste Olivenöl herstellen.

Zwischendurch hat uns unser Partner MioBio Christian Fleiss mit selbstgemachter Antipasto, Linseneintopf und Bitterschokoladenmousse mit kandierten Oliven verwöhnt. Natürlich nur mit Lebensmitteln aus unserem Geschäft. Versteht sich von selbst ;-).

Die Weine waren von MEINKLANG und der Abend nach Rückmeldung unserer Gäste informativ, interessant, amüsant und sehr gemütlich. Und wir alle haben dadurch unsere Sinne für wirklich gutes Olivenöl gestärkt, verfeinert und sind schon zunehmend kritisch geworden. Wir wissen jetzt auch, dass Polyphenole dafür zuständig sind, wenn gutes Olivenöl leicht im Abgang im Hals "brennt"(meist beim ersten Kontakt). Gerne, wenn es dafür die freien Radikalen bindet.

Nicht zuletzt ist es jetzt auch Tatsache, dass wir den sogenannten Bioladen-Standard von Olivenöl, genau gesagt das Mani-Olivenöl, nicht mehr in unserem Sortiment führen werden.

Abschließend sei noch gesagt: "Gutes Olivenöl kann gar nicht billig sein, denn wenn man mit Sorgfalt auf seine Ernte einbringt  und ebenso auf eine sorgfältige Produktion achtet, dann kostet das einfach sehr viel Zeit und sauberste Produktionsbedingungen." 

Ich selbst, als Herr von Grün (Hans-Peter Traunig) von Frau von Grün (Michaela Auernigg) werde mich im Herbst für ein vertiefendes Seminar anmelden und dann auch gleich vor Ort in die Produktion eintauchen.

Wer noch mehr erfahren will, wirft einen Blick auf seine Website oder liest bei uns noch mehr über die Degusta Öle.

Oder kommt gleich bei uns im Geschäft vorbei und kostet selbst und schmeckt den Unterschied.
+43 662 881660

Copyright © Michaela Auernigg KG